S 0030-014-12.jpg

Elena V. Hyde

Diplom-Pädagoge / Psychologe-Consultant / Mediator

Certificate of specialized Training in Osteopathic Medicine

(CranioSacrale Therapie, u.a. Somato Emotional Release)

 

Durch das "Ministere de la Culture, de l'Enseignement supérieur et de la Recherche" anerkanntes Diplom.

Approbiert durch das "Ministere de la Familie et de l'Integration".

Mitglied der Association Kinder- und Jugendliche Osteopathische Medizin (www.osteochildren.com)

WIR SIND UMGEZOGEN!

Sehr geehrte Patienten, ab sofort finden Sie unsere Praxis an folgender Anschrift:

342, rue de Rollingergrund
2. Obergeschoss
L-2442 Luxembourg

ÜBER UNS

Wir sind seit 30 Jahren im osteopathischen System tätig (Methodik nach Dr. A.T. Still, W. Sutherland, Dr. V. Freymann, Dr. John E. Upledger, Dr. A. Bairov, ) und arbeiten daher mit jeden Patienten - egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener - absolut individuell, komplementär und nach der vorliegenden Befindlichkeit. 

Unsere darüber hinaus gehenden Kenntisse in der Psychologie, Pädagogik, Anatomie, Physiologie, Pathologie und Sanologie (Salutogenese / Sanogenese) ermöglichen es uns - gemeinsam mit Ihnen - den optimalsten und kürzesten Weg zu Gesundheit & Lebensqualität zu finden.

 

Elena V. Hyde
Medicus curat, natura sanat!

 

Dysfunktionen

Die Entwicklungsdynamik des Menschen findet über Phasen der Instabilität statt. Diese können zum Beispiel als Befindungsstörungen, Lebenskrisen oder Krankheiten auftreten. Körperliche und psychische Dysfunktionen - dazu gehören auch Missbildungen, angeborene Fehler, Geburtstraumen, etc - können bei Kindern & Pubertierenden als auch bei Erwachsenen zu verschiedensten Beeinträchtigungen und Beschwerden führen.

Indikationen für eine vorliegende Dysfunktion können sich unter anderem in den folgenden Beschwerden äußern:

 
  • Stillprobleme

  • Schiefhals (torticollis)

  • Unstillbares Schreien

  • Ohrinfektionen

  • Verdauungsprobleme

  • Übelkeit

  • Asthma

  • Tonsillitis

  • Allergien

  • Infektanfälligkeit

  • Bronchitis

  • Kopfschmerzen

  • Herzerkrankungen

  • Schluck- und Stimmschwierigkeiten

  • Sprachfehler

  • Schädeltrauma

  • Gehirnerschütterung

  • Rückenschmerzen

  • Kopf- und Rückenscoliose

  • kieferorthopädische Probleme

  • Lernstörungen

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • Angst 

  • ADD/ Panik

  • ADHD

S 0030-042-12.jpg
Rückführung Behandlung Genos.jpg

Rückführungen

zur Gesundheit und Lebensqualität

"GENOS" - griech.: Nachkommenschaft, Erbgut, Familie

  • "GEN" - lat.: Genius, Genial

Aufgrund enormer Behandlungserfolge die Dr. A. Still mit manuellen Techniken über die Knochen (osteo) erzielte und damit die Leiden (patheos) seiner Patienten linderte, nannte er seine Medizinphilosophie "Osteopathie".

"osten" - griech.: Knochen

"patheos" - griech.:  die Fähigkeit, Sympathie, Emotion, Leidenschaft, Leiden, und Gefühle zu erregen (Dr. Andrew P. Davis)

Die WHO definiert Gesundheit wie folgt:
"Gesundheit ist der Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen."

Manipulation der Knochen (griech.: osteon) haben einen indirekten Einfluss auf die Leiden (griech.: patheios). Osteopathie beschreibt demnach eine diagnostische und therapeutische Vorgehensweise und kein Krankheitsbild.

Genos Psycho Elena Hyde Luxembourg.jpg

Rückführung zur Gesundheit - Die Seele sucht nach Lösungen und Krankheit ist eine davon

Ob psychisch oder physisch - der Schauplatz ist derselbe.

Antonio Damasio behauptet, dass unsere intellektuelle und moralische Urteilsfähigkeit von unseren Emotionen bestimmt wird und unsere Gefühle aus der Bewusstwerdung bestimmter Emotionen bestehen. Kurz gesagt: "Die Emotionen gehen der Vernunft voraus und beide sind voneinander abhängig." 

"Die Seele sucht nach Lösung und Krankheit ist eine davon."

Eine organische Funktionsstörung kann das psychische Verhalten destabilisieren und verändern. Ebenso können emotionale Schocks eine organische Dysfunktion herbeiführen. Es ist daher wichtig für jedes Organ die psychisch emotionalen Missempfindung ausfindig zu machen, die mit einer Störung in diesem Organ zusammenhängen. Nicht alle diese Anzeichen müssen unbedingt bei ein und derselben Person vorhanden sein. Sobald sich die körperliche Störung gebessert hat, wird sich im Verhalten wieder Stabilität einstellen. Die Schwachstelle wird allerdings tendenziell erhalten bleiben und sich wieder bemerkbar machen, wenn das Organ mit einem neuen Problem konfrontiert wird. 

 
 
 

Kontaktanfrage

342, rue de Rollingergrund
2. Obergeschoss
L-2442 Luxembourg

Tel.: 00352 26 80 47 44

Mail: info@genos.lu